Impressum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dpsg-vogelsberg.de


 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bemühen uns sehr, die Homepage aktuell zu halten, dennoch übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität des Inhalts. Dies gilt auch für das Gästebuch. Dort veröffentlichte Meinungen geben nicht die Meinung der Verantwortlichen wider. Auch wir übernehmen keinerlei Haftung für Seiten, auf die wir mittels Link verweisen, obwohl wir die wenigen sorgfältig ausgewählt haben. Wir können weiter keine Haftung für Seiten übernehmen, die auf uns verweisen.  Haftungsausschluss/ Disclaimer

Startseite

Willkommen auf der Homepage der DPSG

Stamm Sankt Michael

Lauterbach / Schlitz

 

Erfolgreiche Weihnachtsbaumaktion der Pfadfinder

Am Samstag, dem 11. Januar, fand in der Kernstadt Lauterbach und in Blitzenrod die alljährliche Weihnachtsbaumaktion des Pfadfinderstammes St Michael Lauterbach/Schlitz statt. Über 30 kleine und große Helfer waren mit Eifer dabei.

Mit der freundlichen Unterstützung der Firmen Marmor Schwing, Lauterbach, Getränkevertrieb – Zeltverleih Staubach, Herbstein, Heuser GmbH & Co. KG Schreinerei, Fenster, Haustüren und Treppen, Herbstein, und Walheim & Co. Bau-GmbH, Herbstein, die ihre LKW zur Verfügung stellten, wurde die Aktion ein voller Erfolg. Ein Dank geht auch an die Bäckerei Hammerl für das freundliche Entgegenkommen.  

Hervorzuheben ist das Engagement von Dominic Martin, Mathias Staubach, Boris Staubach und Elmar Schneider, die ihren freien Tag unentgeltlich für den guten Zweck mit dem Fahren und Be- und Entladen der LKW verbracht haben. Für das leibliche Wohl der Helfer sorgte Christoph Wamser, der in der Küche des Bonifatius-Hauses ein leckeres Mittagessen vorbereitete, das auch in einer vegetarischen Variante sowie glutenfrei zur Verfügung stand. Den Nachtisch, Pudding in drei Variationen, steuerte Ursula Döring bei, deren ganze Familie die Pfadfinder schon seit vielen Jahren unterstützt.

Ein großes Dankeschön geht an die Lauterbacher Bürger für ihre Spendenbereitschaft. Alle Einnahmen aus dieser Aktion kommen wie immer in vollem Umfang der Jugendarbeit zugute und werden z.B. für die Anschaffung neuer Zelte oder die Bezuschussung von Fahrten genutzt.


 

 

 

Friedenslicht 2019 ``Mut zum Frieden´´

Der Frieden in Europa und auf der ganzen Welt wird immer wieder auf die Probe gestellt. Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen uns für eine tolerante und friedvolle Gesellschaft und Weltgemeinschaft ein, damit alle Menschen die Chance haben, ein gutes Leben in Frieden zu führen.

 

Mit Worten und Taten setzen wir uns für den Frieden in der Welt ein. Die jährlich Aktion „Friedenslicht aus Betlehem“, der Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der ganzen Welt ist dabei eine der einflussreichsten Instrumente.

 

Wie schön das wäre, endlich Friede! Alle Völker gemeinsam auf dem Weg. Ohne Machtinteressen und Gewinnstreben. Kein Volk besser als das andere. Keines, das sich auf Kosten anderer bereichert. Keines, das sich als Richter erhebt. Keine Rache, Keine Strafe. Keine Vergeltung. Man übt nicht mehr für den Krieg. Man lebt von dem, was die Erde hergibt. Ausreichend für alle. Wie schön das wäre! Alle Menschen gemeinsam auf dem Weg. Miteinander statt gegeneinander. Kein Mensch ist besser als der andere. Kommt, lasst uns beginnen, jetzt, Du und Ich …

(Judith Gaab)

 

Jedes Jahr machen wir uns gemeinsam mit vielen Menschen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Hause zu holen. Dabei überwindet es einen mehr als 3.000 Kilometer langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen.